+49 931 299 85 095 info@kampfgegenkrebs.de Spendenkonto: DE46 7905 0000 0000 0686 68
02. März 2018 +++ SPENDENSUMME WÜRZBURG LÄSST HAARE +++

02. März 2018 +++ SPENDENSUMME WÜRZBURG LÄSST HAARE +++

Wir sagen noch einmal herzlichen Dank an alle Haarspender und Friseure für die tolle Aktion “Würzburg lässt Haare”!

Der Verkauf der gespendeten Haare brachte großartige 1.500 Euro und durch die bei unseren Friseuren aufgestellten Spendenboxen kamen weitere 200 Euro zusammen. Außerdem hat das Blankenhagen Friseurteam mit 500 Euro die Spendensumme abgerundet – das finden wir richtig toll!

Gemeinsam haben wir 2.200 Euro für die Hilfe im Kampf gegen Krebs gesammelt – ihr seid großartig!

15. September 2017: HAARE LASSEN FÜR DEN GUTEN ZWECK – BENEFIZAKTION BEGINNT AM SAMSTAG BEIM STADTFEST

15. September 2017: HAARE LASSEN FÜR DEN GUTEN ZWECK – BENEFIZAKTION BEGINNT AM SAMSTAG BEIM STADTFEST

Die Würzburger Geschäftsfrau Gaby Nelkenstock ist ein Begriff, wenn es in der Stadt darum geht, Geld für die Krebshilfe „aufzutreiben“. Nach der Aktion „Ein Band fürs Leben“ im vergangenen Jahr beginnt nun am Stadtfestsamstag eine neue Aktion ihres Vereins „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“.

Für die Benefizaktion „Würzburg lässt Haare“ werden Haarspender/innen gesucht, die sich ihre Haare für den guten Zweck schneiden lassen wollen. Die Aktion ist eine Kooperation zwischen dem Verein und Radio Gong. Das Ganze findet zwischen dem 16. September und 16. Dezember statt, heißt es in einer Pressemitteilung. Beginn ist am Stadtfestsamstag um 16.30 Uhr auf der Radio Gong Stadtfestbühne auf dem unteren Markt. Hier wird sich auch die allererste Haarspenderin die Haare für den guten Zweck schneiden lassen. 19 Friseursalons in Würzburg, bei denen sich die Haarspenderinnen ihre Haare kostenlos abschneiden lassen können, haben ihre Teilnahme bislang zugesagt und werden auf der Bühne auch vertreten sein.

Der Hintergrund der Aktion: Für viele Krebspatientinnen bedeutet der Haarausfall durch die Chemotherapie einen riesen Einschnitt im Leben. Besonders für Frauen ist dieser Verlust nur schwer zu ertragen. Ein Haarersatz ermöglicht den Krebspatientinnen die Teilhabe am sozialen Leben. Der Erlös aus dem Verkauf der Haarspenden kommt dem Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“ für das Projekt „Angehörigenwohnung – Nähe schenken! Nähe hilft heilen!“ zugute. Die Schirmherrschaft für die Benefiz-Aktion übernimmt die Stadträtin Judith Jörg.

Spenden können alle, deren Haare mindestens 30 Zentimeter lang, chemisch unbehandelt, nicht gefärbt, gesträhnt oder dauergewellt sind.

BENEFIZ-AKTION: WÜRZBURG LÄSST HAARE

BENEFIZ-AKTION: WÜRZBURG LÄSST HAARE

EINE GEMEINSCHAFTSAKTION VON HILFE IM KAMPF GEGEN KREBS E.V. UND RADIO GONG

Wir suchen Euch: Ihr seid Friseure und wollt helfen, dann unterstützt unsere Benefiz-Aktion!

Als teilnehmenden Friseur präsentieren wir Euch auf unseren Websites sowie medienwirksam dank unseres Aktions-Partners Radio Gong – Start am 16. September auf der Showbühne von Radio Gong am Würzburger Stadtfest.

Diese Benefizaktion wird am 16. September 2017 mit allen teilnehmenden Friseuren um 14:00 Uhr auf der Showbühne von Radio Gong offiziell eröffnet unbeendet am 16. Dezember 2017 mit großer medialer Unterstützung.

Hintergrund der Aktion: Für viele Krebspatientinnen bedeutet der Haarausfall durch die Chemotherapie einen riesen Einschnitt im Leben. Besonders für Frauen ist dieser Verlust nur schwer zu ertragen. Mit den Haaren verlieren sie oft ihr Selbstbewusstsein. Sie fühlen sich unattraktiv und ihrer Weiblichkeit beraubt. Ein Haarersatz ermöglicht den Krebspatientinnen die Teilhabe am sozialen Leben.

Mit der Aktion „Würzburg lässt Haare“ möchten wir auf das Problem dieser Frauen aufmerksam machen! Der Erlös aus dem Verkauf der Haarspenden kommt dem Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“ für das Projekt „Angehörigenwohnung – Nähe schenken! Nähe hilft heilen!“ zugute. Die Schirmherrschaft für die Benefiz-Aktion übernimmt die Stadträtin Judith Jörg.

Wie könnt Ihr helfen? Wir benötigen Friseure, bei denen sich „Haarspenderinnen“ kostenlos die Haare abschneiden lassen können. Alle teilnehmenden Friseure werden mit Ihrem Logo auf unseren Websites kampfgegenkrebs und helpingisbeautiful als Förderer erscheinen. Voraussetzungen für die Haarspende ist, dass die Haare mindestens 30 cm lang, chemisch unbehandelt, NICHT gefärbt, gesträhnt oder dauergewellt sein dürfen.

 

ZUM ANMELDEFORMULAR

 


WIR SIND DABEI:

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.