+49 931 299 85 095 info@kampfgegenkrebs.de Spendenkonto: DE46 7905 0000 0000 0686 68

Prof. Dr. Hermann Einsele

Liebe Spender und Spenderinnen,

der von Gabriele Nelkenstock geleitete Verein „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ verbessert seit vielen Jahren die Versorgung und Betreuung von Patienten mit Krebserkrankungen. So war der Verein entscheidend daran beteiligt, dass am Universitätsklinikum Würzburg (UKW) ein Stammzelltransplantationszentrum eingerichtet werden konnte. Bei einer großangelegten Spendenaktion, die von „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ und Gabriele Nelkenstock über Monate hinweg durchgeführt wurde, kam über eine Million DM zusammen. Eine Summe, die so nachdrücklich den Wunsch der Bevölkerung nach einem Stammzellzentum in Würzburg dokumentierte, dass sich auch die Politik nicht darüber hinwegsetzen konnte. Angetrieben von dieser Anschubfinanzierung wurde im Jahr 2005 das Stammzelltransplantationszentrum eröffnet, das seither gemeinsam von der Kinderklinik sowie der Medizinischen Klinik und Poliklinik II des UKW betrieben wird.

Darüber hinaus (teil-)finanzierte der Verein in den letzten Jahren weitere viele Projekte für Krebspatienten, wie zum Beispiel die ambulante Betreuung von Krebspatienten und die Betreuung von Kindern krebskranker Mütter. Außerdem greift er vielen einzelnen Patienten unter die Armen, die auf Grund ihrer Krebserkrankung in finanzielle Not geraten sind.

Last but not least fördert „Hilfe im Kampf gegen Krebs“ viele wissenschaftliche Projekte am UKW. Auch hier wirkte der bisherige Support des Vereins oftmals wie eine Anschubfinanzierung: Mehrere Krebs-Forschungsvorhaben erhielten dadurch die Chance, sich zu national wie auch international herausragenden Projekten zu entwickeln.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie den Verein „Hilfe im Kampf gegen den Krebs“ in seinem, von ehrenamtlichen Helfern getragenen Einsatz für Krebspatienten und deren Angehörigen weiter unterstützen.

Mit vielen Grüßen

Hermann Einsele
Direktor der Med. Klinik und Poliklinik II